Mitgliederversammlung wird erneut verlegt

Corona kippt auch den geplanten neuen Termin: Der Vorstand des Golfclub Issum-Niederrhein sieht sich gezwungen, die satzungsgemäß bis Ende Mai geforderte Mitgliederversammlung nicht termingerecht durchführen zu können. Die Vorgaben von Bund, Land und Kommunen nach §§ 16, 28 InfektionsschutzG (IfSG) zum Schutz der Mitglieder lassen keine ordnungsgemäße Durchführung der Mitgliederversammlung zu.

Der Vorstand hat sich bereit erklärt, mit Blick auf die besondere Situation die Amtsgeschäfte faktisch weiterzuführen. Da die Mitgliederversammlung nach der Satzung des Vereins den Haushalt für das laufende Geschäftsjahr genehmigen muss, arbeitet der faktische Vorstand aktuell auf der Grundlage eines nicht genehmigten Haushaltsvorschlags. Der Vorstand beschließt, im Rahmen einer sogenannten „vorläufigen Haushaltsführung“ auf Grundlage des vorgesehenen Haushaltsvorschlages für das Jahr 2020 zu arbeiten. Dieses Vorgehen ist durch entsprechende gesetzliche Regelungen zur Milderung der Auswirkungen der COVID-19-Krise möglich.

Der Vorstand plant, die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen zum baldmöglichen Zeitpunkt einzuberufen. Beirat und Mitglieder werden innerhalb der nächsten Tage über die beschlossene, weitere Verlegung informiert und erhalten in diesem Zuge auch bereits die Informationen des geschäftsführenden Vorstandes zum Haushaltsjahr 2019. Der Termin für die Mitgliederversammlung wird erst festgelegt, sobald die Rahmenbedingungen eine solche Veranstaltung wieder zulassen.