Durch Beschluss der Mitgliederversammlung am 12. April 2018 wurden die Mitgliedschaftsmodelle neu gefasst. Die bis dato erhobene Aufnahmegebühr wurde von 500 Euro auf 45 Euro gesenkt. Neu sind insbesondere die Konditionen der Mitgliedschaften für Junge Erwachsene im Alter bis zu 35 Jahren, die Mitgliedschaft für Eltern mit schulpflichtigen Kindern sowie die Schnuppermitgliedschaft für Clubwechsler und Neugolfer. Informieren Sie sich nachstehend über unsere Mitgliedschaftsformen - bei Rückfragen stehen Ihnen ein Ansprechpartner aus dem Vorstand (Kontakt: Dirk Dratsdrummer, Telefon: 0172.4587687) und das Sekretariat gerne zur Verfügung. Bei unterjährigem Beitritt ist die Jahresgebühr bei allen Mitgliedschaftsformen außer der Zweitmitgliedschaft anteilig zu zahlen. Die Kündigungsfrist für alle Mitgliedschaftsmodelle beträgt drei Monate vor Ablauf. Die Kündigung ist schriftlich zu erklären.

Ordentliche Mitglieder sind volljährige, natürliche Personen, haben volles Spielrecht und sind stimmberechtigt bei der Mitgliederversammlung. Ordentliche Mitglieder zahlen nach Aufnahme eine Aufnahmegebühr von 45 Euro. Die Jahresspielgebühr beträgt derzeit 1.470 Euro.

Als Junge Erwachsene bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres werden Mitglieder geführt, die ihre Berufs- oder Hochschulausbildung abgeschlossen haben. Junge Erwachsene im Alter bis zu 35 Jahren zahlen gestaffelte Jahresbeiträge und werden ohne Aufnahmegebühr aufgenommen. Nach Vollendung des 35. Lebensjahres geht die Mitgliedschaft als junger Erwachsener mit Zahlung der Aufnahmegebühr automatisch in eine Vollmitgliedschaft über, sofern die Mitgliedschaft nicht gekündigt wird.

Mitgliedschaft für junge Erwachsene bis 35 Jahren nach Abschluss der Hochschul- oder Berufsausbildung
im Alter bis zum vollendeten 30. Lebensjahr - 600 Euro           
nach Vollendung des 30. Lebensjahres und bis zur Vollendung des 32. Lebensjahres  - 800 Euro
nach Vollendung des 32. Lebensjahres und bis zur Vollendung des 34. Lebensjahres - 1.000 Euro    
nach Vollendung des 34. Lebensjahres und bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres - 1.250 Euro   

Die Schnuppermitgliedschaft für Clubwechsler und Neugolfer ist nach Aufnahme in den Golfclub Issum-Niederrhein maximal bis zum Ende des nächsten Kalenderjahres / maximale Dauer 24 Monate) zum Preis von 99 Euro monatlich ohne Zahlung einer Aufnahmegebühr möglich. Wird die Schnuppermitgliedschaft nicht drei Monate vor Ablauf des nächsten Kalenderjahres nach Eintritt gekündigt, geht die Schnuppermitgliedschaft in eine ordentliche Mitgliedschaft mit entsprechender Verpflichtung zur Zahlung der Aufnahmegebühr über.

Mitglieder in Ausbildung sind Heranwachsende, die nach Ablauf des Schulbesuches bis spätestens zur Vollendung des 28. Lebensjahres in Berufs- oder Hochschulausbildung sind. Spätestens bei Beendigung der Berufs- und Hochschulausbildung (und damit möglicherweise auch vor Vollendung des 28. Lebensjahres) endet die Mitgliedschaft als Mitglied in Ausbildung. Ein entsprechender Nachweis über die andauernde Fach- oder Hochschulausbildung ist dem Club auf Anforderung
bis zum 31.12. eines Jahres für das Folgejahr vorzulegen. Die Mitgliedschaft für Mitglieder in Ausbildung kostet 320 Euro jährlich. Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.

Kinder und Jugendliche, die mit entsprechender Antragstellung ihrer Erziehungsberechtigten in den Golfclub Issum-Niederrhein eintreten, führen ihre Mitgliedschaft bis zum Ende ihres Schulbesuchs als Jahresmitgliedschaft. Die Jahresmitgliedschaft beginnt mit dem Eintritt und verlängert sich bis zum Ende des Schulbesuches um ein Jahr, wenn sie nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Jahresende schriftlich gekündigt wird. Die Jahresbeiträge für Kinder und Jugendliche sind nach Alter gestaffelt: Die Jahresmitgliedschaft für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr beträgt aktuell 51 Euro, für Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr 160 Euro. Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.

Die Jahresmitgliedschaft für Eltern mit schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen dient in besonderer Weise der Förderung des Golfsports und der Nachwuchswerbung.
Die Nutzung dieses Beitragsmodells ist ohne Aufnahmegebühr möglich. Die Nutzung dieses Beitragsmodells setzt die regelmäßige Teilnahme der Kinder und Jugendlichen am Jugendtraining voraus. Mit Ablauf des Jahres, in dem der Schulbesuch für die im Rahmen einer Familienmitgliedschaft im Golfclub Issum-Niederrhein e.V. angemeldeten Jugendlichen endet, endet die Familienmitgliedschaft automatisch.

Mitgliedschaft für Familien mit schulpflichtigen Kindern
mit einem schulpflichtigen Kind bis zum vollendeten 12. Lebensjahr  - 2.255 Euro
jedes weitere Kind bis zum vollendeten 12. Lebensjahr - 51 Euro

mit einem schulpflichtigen Kind nach dem vollendeten 12. Lebensjahr
bis zum Ende der Schulausbildung - 2.365 Euro
jedes weitere Kind nach dem vollendeten 12. Lebensjahr bis zum Ende der Schulausbildung  - 60 Euro

Die Zweitmitgliedschaft im Golfclub Issum-Niederrhein e.V. ist für Golfer möglich, die bereits eine Vollmitgliedschaft in einem Golfclub haben, der bereits Mitglied des deutschen Golfverbandes ist. Voraussetzung für den Erwerb einer Zweitmitgliedschaft ist eine schriftliche Bestätigung des Golfclubs über die vorhandene Vollmitgliedschaft sowie der Nachweis der Beitragszahlung in diesem Club in vergleichbarer Höhe.

Zweitmitglieder zahlen nach Aufnahme eine Aufnahmegebühr von 45 Euro und eine Jahresspielgebühr von 750 Euro. Bei unterjährigem Eintritt gilt die Zweitmitgliedschaft über einen Zeitraum von zwölf Monaten. Die Zahlung des Beitrags erfolgt nach Annahme des Antrages für eine Zweitmitgliedschaft.

Zweitmitglieder haben volles Spielrecht auf der Anlage. Dabei gelten mit Wirkung zum 1. Januar 2019 folgende Einschränkungen:
-    Zweitmitglieder kommen nicht in Clubmannschaften zum Einsatz.
-    Zweitmitglieder sind nicht bei Clubmeisterschaften startberechtigt.
-    Zweitmitglieder haben kein Stimmrecht bei der Mitgliederversammlung.

Die Firmenjahresmitgliedschaft in Form eines Werbevertrags inkl. Spielrecht ist im Golfclub Issum-Niederrhein e.V. möglich. Die Firmenmitgliedschaft (ab 2.500 Euro zuzüglich der Aufnahmegebühr von 45 Euro) umfasst das Spielrecht für ein oder mehrere Vollmitglied/er.

Fördernde (passive) Mitglieder können natürliche oder juristische Personen sein, die die Zwecke des Golfclubs unterstützen und an seinen Einrichtungen teilnehmen wollen. Fördernde (passive) Mitglieder haben keine Spielberechtigung. Der Wechsel von der fördernden in die aktive Mitgliedschaft erfolgt auf Antrag und nach Erfüllung der für die aktive Mitgliedschaft erforderlichen Aufnahmegebühren und Umlagen. Die passive Mitgliedschaft kostet derzeit pro Jahr 310 Euro. Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.