Stellungnahme des Vorstandes zur aktuellen Situation auf unserem und anderen Golfplätzen

Platzsperrung Tag 13 / 29. März 2020

Liebe Mitglieder,

teilweise strahlender Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen - und Corona verschafft uns bundesweit ein ungewolltes Spielverbot. Nachdem inzwischen vor allem die Initiative des Golfclubs Schloß Miel für eine Sonderregelung für Golfer bundesweit in den Medien stand, gab es einzelne WhatsApp-Nachrichten, E-Mails im Sekretariat und bei Vorstandsmitgliedern, in denen lautstark über „diesen Unsinn mit der Platzsperre“ diskutiert wurde.

Dazu möchte der Vorstand folgende Stellungnahme abgeben:

1. Wir bitten zu berücksichtigen, dass nicht wir, sondern die Politik und genau genommen das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW die Verordnung zur Schließung der Sportstätten erlassen haben.

2. Die Verordnung ist keine KANN-Bestimmung, sondern eine behördliche Verordnung, deren Nichtbeachtung erhebliche Strafmaßnahmen nach sich zieht.

3. Die Entscheidung über den Zeitraum, in dem wir mit dieser Einschränkung leben müssen, liegt ebenfalls nicht in unserem Zuständigkeitsbereich.

4. Wir betrachten jeden Versuch eines Golfclubs, mit einer Sonderregelung den Spielbetrieb auf der eigenen Anlage zu ermöglichen, zum aktuellen Zeitpunkt als unsozial, unsolidarisch und imageschädigend für den Golfsport. Wir möchten es uns nicht anmaßen, Regelungen zu hinterfragen, die letztlich dem Schutz aller dienen. Nebenbei bemerkt: Wir sind froh, dass wir diese Entscheidung nicht treffen müssen. Wir vertrauen da ganz auf die Experten des Robert-Koch-Institutes, der Berliner Charité und der Bundes- bzw. Landesregierung. Die mögen weniger vom Golf verstehen, sind aber mit Sicherheit in Sachen Corona weiter vorn als wir.

5. Wir verfolgen die nachrichtliche Entwicklung intensiv und sind sicher, dass auch die Politik alle Möglichkeiten nutzen wird, um eine Normalisierung des Alltags zu forcieren. Sobald die Möglichkeit geschaffen wird, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen, werden wir dies schon allein im eigenen Interesse tun.

6. Wir finden es noch wichtiger, dass Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants, Friseure, Schreibwarengeschäfte oder Arztpraxen wieder im gewohnten Umfang geöffnet haben. Wir lieben Golf, aber genau deshalb macht es für uns Sinn, zuhause zu bleiben. Wir bitten jeden, einmal kurz darüber nachzudenken, dass ein zeitweilig geschlossener Golfplatz ein Ärgernis, aber kein Weltuntergang ist.

7. Um die Auswirkungen der Corona-Krise so weit wie möglich zu beschränken, nutzen wir die bestehenden Optionen, um unsere Partner auch finanziell zu entlasten bzw. zu unterstützen und prüfen, inwieweit auch wir Förderprogramme nutzen können. Wir danken bereits jetzt an dieser Stelle allen, die sich vorbildlich um die Clubgemeinschaft kümmern, in dem sie den Liefer- und Abholservice von Matthias Busch nutzen oder Gutscheine bei unseren Partnern erwerben.

Sie dürfen sicher sein, dass wir ungeachtet dessen, dass jeder von uns auch in unterschiedlichster Form betroffen ist, unseren Teil dazu beitragen, dass in Issum weiterhin Golf gespielt wird. Der geschäftsführende Vorstand ist laufend im Kontakt, das Sekretariat ist teilweise besetzt, die nächste Vorstandssitzung am 6. April findet als Videokonferenz statt. Außerdem haben wir vom Ordnungsamt die Erlaubnis erhalten, dass unsere Greenkeeper weiterhin auf dem Platz arbeiten dürfen.

Es gibt genug zu tun. Helfen Sie uns, indem Sie uns Diskussionen über Dinge, die wir nicht ändern können, ersparen.
Und viel wichtiger: Bleiben Sie gesund – und freuen Sie sich auf Ihre nächste Runde Golf in Issum.

Golfclub Issum-Niederrhein e.V.
Der Vorstand

 

Deutsche Golfliga - Austragung zweifelhaft

Platzsperrung Tag 11 / 27. März 2020

Durchführung des Ligabetriebs der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi 2020
Hinsichtlich der Durchführung der KRAMSKI Deutschen Golf Liga - der Golfclub Issum ist nach dem Aufstieg des Vorjahres in der Landesliga mit dabei - hat das DGV-Präsidium beschlossen - analog zu allen DGV-Turnieren – fünf Wochen vor dem jeweiligen Spieltag (1. Spieltag 16./17.05.20), zu entscheiden, ob ein Spieltag stattfinden wird. Besteht zu diesem Zeitpunkt keine Klarheit über die Durchführbarkeit, aus welchen Gründen auch immer, wird der Spieltag in allen Ligen ersatzlos abgesetzt und nicht nachgeholt. Der Zeitpunkt „fünf Wochen vor dem Spieltag“ wird als spätestmöglicher Zeitpunkt angesehen, dass sich Clubs und Spieler*innen auf die veränderte Lage einstellen können und ihre Reise zum Spieltag noch stornieren können. Weitergehende Regelungen sind dem Schreiben der Deutschen Golfliga zu entnehmen.

 

Gerry Schult wird Youtuber

Platzsperrung Tag 11 / 27. März 2020

Gerry Schult ist Youtuber. Unser Hausmeister, aktuell durch Corona im "Normaljob" eher unterbeschäftigt, hat im Rahmen des Job-Hoppings bei den Greenkeepern angeheuert. Regelmäßig wird er unter Beachtung des Sicherheitsabstandes vom Platz berichten. Ein schöner Beitrag gegen Corona-Depression.

 

Neue Karte gilt ab Samstag

Platzsperrung Tag 10 / 26. März 2020

Matthias Busch hat die neue Karte veröffentlicht, die für den Abhol- und Lieferservice in der Zeit von Samstag, 28. März, bis Freitag, 3. April, gilt. Jeden Tag liefert er auf Wunsch zwischen 13 und 19 Uhr regionale Spezialitäten aus bzw. Gerichte können bei ihm abgeholt werden. Ab einem Auftragswert von EUR 20 wird im Umkreis von 25 Kilometern frei Haus ausgeliefert. Bestellungen nimmt Matthias Busch ab 12 Uhr unter der Rufnummer

0 28 35 / 9 23-119 (Gastronomie) oder
0174 / 6 93 82 82 (Mobil)

entgegen. Die Zahlung ist über PayPal oder auch bar (nach Vereinbarung) möglich. Die Karte wechselt wöchentlich mit diversen Gerichten und Desserts.

Diese Woche auf der Karte:
Issumer Hähnchencurry an Basmatireis - 7,50 EUR
Himmel und Erde mit gebratener Blutwurst - 8,50 EUR
Vegetarische Gemüsepfanne mit Erdäpfeln - 7,50 EUR
Frischer Gartensalat an Kräutervinaigrette & Knoblauch-Tomaten-Gambas - 9,50 EUR
Kartoffel-Möhren-Gemüse mit Metzger-Mettwurst/Bratwurst - 7,50 EUR
Niederrheinische Reibekuchen (3 Stck.) mit Hausmacher-Apfelmus - 6,50 EUR
Putengyros (rheinische Art) mit Tzaziki und Reisnudelsalat - 7,50 EUR

Erdbeer-Tiramisu - 4,50 EUR
Vanille-Milchreis mit heißen Kirschen - 4,50 EUR

Bohrungen laufen

Platzsperrung Tag 8 / 24. März 2020

Bohrungen laufen
Während der Golfplatz ruht, sind die Greenkeeper unterwegs, um die Platzsituation dauerhaft zu optimieren. Die hohen Niederschläge der letzten Monate haben eindrucksvoll gezeigt, dass die Böden durch die trockenen Sommer der Vorjahre so hart sind, dass das Wasser an vielen Stellen nicht ablaufen kann. Inzwischen wurde ein neues Bohrgerät beschafft, das es den Greenkeepern möglich macht, selber an geeigneter Stelle Bohrungen vorzunehmen. Durch eine Vielzahl solcher Erdbohrungen wird die Situation auf dem Platz verbessert, außerdem gewinnen die Greenkeeper einen guten Eindruck davon, wie der Untergrund an den kritischen Stellen tatsächlich beschaffen ist.
Alternative zum eigenen Bohrgerät für den Trecker wäre die Vergabe der Bohrungen als Fremdleistung gewesen - dies konnte durch die Anschaffung des Bohrers vermieden werden. "Diese Bohrungen können auch im weiteren Verlauf des Jahres ohne Beeinträchtigung des Spielbetriebs vorgenommen werden und werden die Situation auf den Fairways mit Blick auf den kommenden Winter deutlich verbessern", informierte Head-Greenkeeper Heiner Oppenberg in der letzten Vorstandssitzung im März.

 

 

 

Narzissenpracht

Platzsperrung Tag 7 / 23. März 2020

Die blühenden Narzissen....
...gehören in jedem Jahr zu den gerne gesehenen Frühlingsboten auf dem Platz. Auch die einstelligen Temperaturen können allerdings nicht drüber hinwegtäuschen, dass eigentlich so langsam die Golfsaison naht. Hoffen wir, dass es bald wieder los geht ...

 

 

Lieferservice unserer Gastronomie

Platzsperrung Tag 4_

Ab sofort: Täglicher Lieferservice von Matthias Busch
zwischen 13 und 19 Uhr

Unser Gastronom Matthias Busch möchte so lange wie möglich seine Küche weiter betreiben und setzt auf einen umfassenden Lieferservice: Jeden Tag liefert er auf Wunsch zwischen 13 und 19 Uhr regionale Spezialitäten aus bzw. Gerichte können bei ihm abgeholt werden. Ab einem Auftragswert von EUR 20 wird im Umkreis von 25 Kilometern frei Haus ausgeliefert. Bestellungen nimmt Matthias Busch ab 12 Uhr unter der Rufnummer

0 28 35 / 9 23-119 (Gastronomie) oder
0174 / 6 93 82 82 (Mobil)

entgegen. Die Karte wechselt wöchentlich mit diversen Gerichten und Desserts.

Diese Woche auf der Karte:
Niederrheinisches Gulasch mit Butterspätzle & Rotkrautsalat - 8,50 €
Bolognese vom Rind mit Spaghetti - 7,50 €
Issumer Currywurst & Bratkartoffeln - 6,50 €
Tagliatelle mit Spinat dazu Tranchen vom Freilandhuhn & Parmesansauce - 8,50 €
Sauerkrauttopf mit Kassler & Kartoffelstampf - 7,50€
Verschiedene Kuchenspezialitäten - 3,00 €
Crepes mit frischen Erdbeeren - 4,50 €
Mousse von Schweizer-Schokolade - 4,50 €

Golfplatz bis einschließlich 19. April gesperrt

Platzsperrung Tag 1_

Der Vorstand informiert:

Einstweilige Schließung der Golfanlage
bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020

Sehr geehrte Mitglieder, liebe Freunde des Golfclub Issum,

die Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland hat zu behördlichen Maßnahmen geführt, von denen wir direkt betroffen sind. Dies geschieht zur Verlangsamung der Ausbreitung der Krankheit und zum Schutze der Bevölkerung, insbesondere der Älteren und der durch Vorerkrankung stärker gefährdeten Personen.

Zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie hat die Landesregierung NRW durch einen Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales verfügt, dass ab heute unter anderem alle Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen nicht mehr gestattet sind. Nach heutiger Rücksprache mit der Gemeinde Issum zählt eine Golfanlage zu den genannten Sport- und Freizeiteinrichtungen. Gemäß dieser Verfügung ist somit die Golfanlage zu schließen. Im Falle der Zuwiderhandlung gegen diesen Erlass drohen Geldstrafen im hohen fünfstelligen Bereich.

Inzwischen haben alle Anlagen in den Niederlanden, Spanien, Österreich und Italien geschlossen. In Deutschland wehren sich einzelne Clubs aktuell gegen die Verfügung der Behörden. Wir halten es aus Gründen der Solidarität für verantwortungslos, ggf. auf Einzelfall- oder Sonderregelungen zu bestehen und halten die behördliche Verordnung für verständlich und alternativlos. Die umliegenden Golfanlagen GC Myllendonk, GC Haus Bey und GC Duvenhof haben mit Wirkung vom heutigen Tag ebenfalls geschlossen.

Der Vorstand hat mit Blick auf die behördlichen Auflagen nachstehende Maßnahmen beschlossen:

1. Der 18-Loch-Platz, alle Übungsanlagen und die Driving Range werden ab Dienstag, den 17. März 2020, 14 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, gesperrt.

2. Die Schließung betrifft auch den Pro Shop, das Clubsekretariat, die Umkleidekabinen, die sanitären Anlagen und die Gastronomie. Der Wayne Roets Golf Academy ist es damit auch nicht mehr möglich, Trainerstunden auf der Range anzubieten.

3. Das Sekretariat wird teilweise und im Wechsel von Iris Thiel und Irmi Roets mit einer Notbesetzung aufrechterhalten. Die Kontaktaufnahme ist nur telefonisch oder per Mail erwünscht.

4. Alle Turnierveranstaltungen bis einschließlich Donnerstag, 30. April 2020, werden abgesagt. Die Einlader für das Einladungsturnier der Mannschaften werden gebeten, die eingeladenen Clubs entsprechend zu informieren.

5. Die für Donnerstag, 23. April 2020, terminierte Mitgliederversammlung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Satzungsgemäß sind wir bis Ende Mai zu einer Durchführung verpflichtet. Da zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar ist, wann es überhaupt eine Durchführung geben kann, werden wir darüber informieren, sobald es belastbare Informationen gibt.

6. Die Greenkeeper werden weiterhin unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften ihrer Arbeit nachgehen. Wir hoffen mit Blick nach vorn, dass wir nach Ostern durch die Zwangspause und das Engagement der Greenkeeper eine topgepflegte Anlage bespielen können.

Wir appellieren an die Solidarität eines jeden Mitglieds bei der Umsetzung dieser behördlichen Auflage. Sollten wir feststellen, dass entgegen des Erlasses einzelne Mitglieder die Anlage weiterhin nutzen, werden wir dies nicht dulden, da dem Club bei Nichtbeachtung erhebliche Geldstrafen drohen. Es ist unerlässlich, die behördlichen Auflagen in aller Konsequenz zu respektieren.

Schon jetzt möchten wir auch den Blick nach vorn richten: Sobald die Situation es möglich macht, werden wir Maßnahmen anstrengen, die vor allem unserer Gastronomie zu Gute kommen sollen. Wir freuen uns, dass wir mit Matthias Busch einen Gastronomen gefunden haben, der sich mit hohem Engagement und hervorragender gastronomischer Qualität bei uns eingeführt hat. Unser Anspruch muss es sein, ihm nach der möglichen Wiedereröffnung der Gastronomie alle Möglichkeiten zu eröffnen, in Issum weiter aktiv zu sein. Die Schließung der Gastronomie ist mit Blick auf die Schließung der anderen Anlagenteile nur konsequent und unterstützt die sonstigen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus.

Bitte unterstützen Sie auch die weitere Tätigkeit der Wayne Roets Golf Academy: Die Saisonvorbereitung wird ja nun ohnehin etwas länger dauern, Zeit genug, auch bei angenehmeren Temperaturen in hoffentlich absehbarer Zeit am Golfschwung zu arbeiten.

Die Zukunft des Ligaspielbetriebs ist ungewiss: Der Landesgolfverband NRW hat in einem Rundschreiben am heutigen Tag bereits angekündigt, dass der erste Spieltag im April auf den Reservespieltag verlegt wird. Weitere Informationen wird es in den nächsten Wochen geben.

Golfclub Issum-Niederrhein e.V.

Der Vorstand

Andreas Becker                Volker Kuchenbecker                   Dirk Dratsdrummer

Issum, den 17. März 2020

Link auf die Pressemitteilung zum Erlass:
https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-weitere-massnahmen-zur-eindaemmung-der-corona-virus